CEREC – Ästhetischer Zahnersatz aus Keramik

Sirona_CEREC_web großZahnersatz aus Keramik ist heute die erste Wahl, wenn nach einem Zahnverlust die entstandene Lücke versorgt werden muss, um die volle Funktionalität einer Zahnreihe und ihre natürliche Ästhetik wiederherzustellen. Metallfreier Zahnersatz aus Zirkoniumoxid, eine hochwertigen Keramik-Variante, ist besonders bruchsicher und stabil über viele Jahre. Er ist zudem verträglich, allergiearm, temperaturunempfindlich und entfaltet mit natürlicher Farbe die ganze Wirkung echter, schöner Zähne. Die CEREC-Technologie ist inzwischen aus der ästhetischen Zahnheilkunde nicht mehr wegzudenken – aus gutem Grund: Den individuellen Keramik-Zahnersatz – vom Veneer bis zur Krone auf Implantaten – erhalten Sie in unserer Zahnarztpraxis oft während eines einzigen Behandlungstermins als Sofortversorgung.

CEREC – was ist das überhaupt?

Sirona_CEREC 2_web großDie Abkürzung CEREC steht für „Ceramic Reconstruction“, ein Verfahren, das moderne CAD/CAM-Computertechnik mit der Schnelligkeit und Präzision einer Hochleistungs-Fräsmaschine zusammenführt. Binnen Minuten fertigt diese Maschine aus einem Keramik-Rohling millimetergenau Ihren Zahnersatz, den wir zuvor computergestützt direkt am Behandlungsstuhl entworfen haben. Nach oft nur einer Behandlung von etwa 90 Minuten verlassen Sie unsere Praxis wieder mit natürlich schönen Zähnen. CEREC macht Provisorien, Wartezeiten beim Dentallabor oder manuelle Anpassungen des Zahnersatzes überflüssig – und CEREC bietet Ihnen noch weitere Vorteile!

Weitere Vorteile von Keramik-Zahnersatz mit CEREC

Mussten Patienten früher einen unangenehmen Silikon-Abdruck mit einem Metalllöffel im Mund ertragen, damit eine Vorlage für den späteren Zahnersatz entstehen konnte, übernimmt dies heute eine digitale 3D-Kamera auf schonende Weise und ganz ohne Würgereiz. Die so gewonnenen Bilder sind wesentlich präziser als manuelle Abdrücke und stehen uns schon Sekunden später am Computer zur Verfügung, um dort mit CAD/CAM (Computer Aided Design / Manufacturing) den Keramik-Zahnersatz passgenau zu entwerfen. Die Kamera erfasst dabei auch Daten zur natürlichen Zahnfarbe des Patienten und gibt sie an Computer und CEREC weiter – der fertige Keramik-Zahnersatz ist damit nicht mehr von echten Zähnen zu unterscheiden.

Hier zeigen wir Ihnen das CEREC-Verfahren in einem Patienten-Video:

Sie haben Fragen zu CEREC Zahnersatz aus Keramik? 
Vereinbaren Sie jetzt einen Beratungstermin!